Bildschirm mit Social Media Apps
Content für Social Media Portale

Texte & Content für Social Media & Co.

Machen Sie da etwa mit?

 

Sind Sie mit Ihrem Unternehmen auf Facebook, Instagram und Co. vertreten? Wenn nicht, sollten Sie diesen Schritt in die digitale Öffentlichkeit unbedingt ernsthaft in Betracht ziehen. 

 

Für viele Unternehmer und Geschäftsführer sind Social Media Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter aber auch Messengerdienste wie Whatsapp oder der Facebook Messenger nicht ganz ernstzunehmende Spielereien für jüngere Leute, die vielleicht so gar nicht zu Ihrem Unternehmen passen. Leider ist das eine vollkommen falsche Einschätzung der digitalen Sachlage!

 

Mittlerweile befindet sich fast jedes Unternehmen mit einer mehr oder weniger gepflegten Unternehmensseite auf Facebook. Dabei handeln viele Unternehmer nach dem Motto "Egal, Hauptsache ich hab' irgendwas bei Facebook drin!" Aber auch hier gibt es einige Spielregeln zu beachten, wenn man auf diesen Kanälen erfolgreich "mitspielen" möchte.

 

Was ist der Vorteil an Social Media?

 

Wer der Meinung ist, dass höchstwahrscheinlich 95% der Facebooknutzer nicht zum Portfolio der Firma passen, wird genau so wahrscheinlich damit recht haben. Dennoch darf man Facebook aber auch Instagram oder Snapchat nicht unterschätzen! Hier geht es schlichtweg um das "How to". Wie und womit präsentieren Sie sich Ihren potenziellen Kunden? Nun, hier ist kreatives Querdenken gefragt. Eine Strategie wäre unter anderem, Menschen von sich Reden zu machen. Das kann vielleicht mit einer völlig abgedrehten Marketingmaßnahme zu machen sein, die auch Menschen anspricht, die nicht unbedingt zur Zielgruppe Ihres Portfolios passen. Doch seien Sie gewiss, wenn Menschen anfangen über Sie zu reden, hat das auch irgendwann Synergien zur Folge. 

 

Chatroboter als Kommunikationsstarter

 

Der Begriff Messenger-Marketing ist Ihnen vielleicht auch schon mal begegnet? Im Prinzip handelt es sich hier um ein Programm, welches automatisch abläuft, wenn Sie zum Beispiel ein Kunde auf Facebook anschreibt. Diese Chatbots können so detailliert programmiert werden, dass der Unterschied zu einem echten Menschen vorerst nur schwer erkennbar ist.

 

Machen Sie beispielsweise in einem interessanten Beitrag auf ein Produkt aufmerksam und lassen Sie darauf hin interessierte Kunden mit ihrem Chatbot in Verbindung treten, der diese dann automatisch in einen Kaufprozess weiterleitet. Wenn Sie hier clever vorgehen, können Sie einen Geschäftsabschluss (Conversion) verbuchen, ohne dass Sie auch nur eine Frage des Kunden persönlich beantworten mussten. Natürlich lassen sich diese automatisierten Chatbots noch für vielerlei andere Dinge nutzen. Wir bei Schreibstoff haben Erfahrungen mit diesen kleinen, digitalen Kollegen. Gerne zeigen wir Ihnen, was wir auf diesem Gebiet für Sie tun können. 

 

Bilder, Videos, Yeah!

 

Gerade in der heutigen Zeit, in der aufgrund hoher Bandbreiten im Internet große Datenmengen innerhalb von Sekunden einmal quer über den Globus gejagt werden können, behält der Spruch "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!" eine essentielle Bedeutung für den Werbe- und Marketingbereich. Bilder können innerhalb von Sekunden zu einem Sachthema informieren, sie können aber auch Emotionen und bestimmte Verhaltensmuster hervorrufen.

 

Das bewegte Bild

 

Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass immer mehr Unternehmen Videos zu ihren Dienstleistungen präsentieren? Bewegtes Bild und gesprochenes Wort dringen dabei wesentlich weiter in die Wahrnehmung des potenziellen Kunden vor, als man vorerst denken könnte. Fakt ist, dass sich ein Produkt auf diese Weise wesentlich besser im Kopf der Kunden manifestieren kann. 

 

Sie wissen gar nicht, wie Sie rein visuell auf Ihre Kunden zugehen sollten? Gar kein Problem. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen gerne einen effizienten Schlachtplan, wenn es um die visuelle Darstellung Ihres Unternehmens oder Ihrer Mitarbeiter geht. 

 

Instagram - nur Bilder?

 

Instagram hat leider das Stigma, ein undurchdachtes Chaos an nicht relevanten Bildern zu sein. Wer sich jedoch mal ein bisschen näher mit dieser Facebook-Schwester auseinandersetzt wird sehr schnell erkennen, dass auch Bilder einen großen Einfluss auf den Kaufentscheid eines Kunden haben können. Wie das genau funktioniert und welche Möglichkeiten sich mit diesem Social Media Kanal auftun, erklärt Ihnen Schreibstoff aus Uelzen. 

 

Social Media Beratung aus Uelzen

 

Wir bei Schreibstoff sind mit Studi VZ aufgewachsen und haben den Aufstieg von Facebook zum unangefochtenen Platzhirschen im Social Media Bereich miterlebt. Wir wissen ganz genau, wie diese Plattformen funktionieren und wie man diese für sich arbeiten lassen kann. Suchen Sie Unterstützung in diesem Bereich, ist Schreibstoff aus Uelzen der richtige Partner für Sie in dieser Angelegenheit. Wir zeigen Ihnen, wie cleveres Social Media Marketing heutzutage funktionieren und echten, nachhaltigen Mehrwert bieten kann!